Existenzielle Fragen

Jeder Mensch – und jeder Schüler – ist mit existenziellen Fragen konfrontiert: Wer will ich sein? Warum mache ich das überhaupt? Wie soll ich leben angesichts von Schicksal und Tod?

Schülerinnen und Schüler bringen ihre Fragen zu Glauben und Leben ein, suchen gemeinsam mit den Mitschülern und Lehrkräften nach Antworten und lernen Antworten kennen, die der christliche Glauben bietet.
Ziel des Religionsunterrichts ist es nicht nur, religiöses Wissen zu vermitteln, sondern junge Menschen auf ihrem Weg zur Reife zu begleiten und ihnen zu zeigen, dass es sich lohnt, ein Leben im christlichen Glauben zu führen.
Ungeachtet des konfessionsgetrennten Unterrichts wird in evangelischer und katholischer Religion ökumenisch zusammengearbeitet. In diesem Sinne setzt der Religionsunterricht im Klassenzimmer und darüber hinaus im Schulleben Akzente, durch die deutlich wird, dass in der offenen Gesellschaft Respekt und Toleranz gegenüber Religionen und Konfessionen ein unverzichtbares Gut sind.

Lehrplan | evangelisch

Lehrplan | katholisch

Fachschaftsleitung:
StR Peter Fleck (kath.)
Pfr. Andreas Engel (evang.)

Weitere Angebote:
Schulseelsorge
Besinnungstage in der 10. Jgst.
Ökumenische Schulgottesdienste
Abi-Andacht und Abiturgottesdienst
Adventsandachten
Exkursionen nach Eisenach und Buchenwald