Ausbildungsschule

Wir sind besonders stolz darauf, Ausbildungsschule für angehende Lehrerinnen und Lehrer zu sein. Die jungen Studienreferendarinnen und Studienreferendare bereichern den Unterricht durch ihr hohes Engagement und ihren Ideenreichtum und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Schulfamilie.

 

Ein großer Gewinn für das KZG

Unsere jungen Nachwuchslehrkräfte erproben neueste Unterrichtsmethoden und setzen sie ein. Ihre hohe Medienaffinität bildet die Basis für einen modernen Unterricht.
Das Seminar gibt unserer Schule zudem die Möglichkeit, durch Klassenteilung und Einrichtung spezieller Lerngruppen eine bessere Differenzierung und Förderung vorzunehmen. Letztendlich trägt auch der geringe Altersunterschied zwischen den Referendaren und ihren Klassen dazu bei, dass die angehenden Lehrkräfte schnell von ihren Schülerinnen und Schülern akzeptiert werden.
Studienreferendare werden in jedem Fach von Betreuungslehrkräften und Fachseminarlehrkräften unterstützt. Dadurch sind die fachliche und auch die pädagogische Betreuung der Klassen und der angehenden Lehrkräfte im hohen Maße gegeben.

Die Ausbildung

Am Kaspar-Zeuß-Gymnasium beginnen Seminare stets im September zu Beginn eines neuen Schuljahrs. Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in drei Ausbildungsabschnitte.
Im 1. Ausbildungsabschnitt (September bis Februar) werden die Studienreferendare/-innen an der Schule ausgebildet, an der das Studienseminar eingerichtet ist, d.h. hier am KZG.
Im 2. Ausbildungsabschnitt (Februar bis Februar) werden die Studienreferendare/-innen einer anderen Schule (Einsatzschule) zugewiesen. Einsatzschulen sind staatliche Gymnasien.
Im 3. Ausbildungsabschnitt (Februar bis Juni/Juli) schließen die Studienreferendare/-innen ihre Ausbildung wieder hier an der Seminarschule ab.

Fach- Seminare sind für die Fächer Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Geschichte, Sozialkunde und Sport (männlich) eingerichtet. Daneben sind während des Referendariats auch die allgemeinen Fächer "Grundfragen staatsbürgerlicher Bildung", Pädagogik, Psychologie und "Schulrecht und Schulkunde" Gegenstand der Ausbildung.

Weitere Informationen beim Kultusministerium in Bayern

Seminar-Lehrkräfte am KZG

Die Seminarlehrkräfte am KZG sind:

Renate Leive
Schulleiterin, Seminarvorstand, Seminarlehrerin für Schulrecht und Schulkunde, Vorsitzende des Schulforums
Rainer Gräbner
Seminarlehrer für das Fach Deutsch, Stellv. Seminarvorstand
Astrid Arbinger-Sattler
Beratungslehrerin, Seminarlehrerin für das Fach Pädagogik
Richard Breitenbach
Seminarlehrer für Psychologie, Koordinator für Einführungsklassen
Jörg Kessel
Seminarlehrer für das Fach Englisch, Medienkoordinator
Konstantin Pratelidis
Seminarlehrer für das Fach Geschichte
Katrin Reukauf
Seminarlehrerin für das Fach Chemie
Christine Ritzinger
Seminarlehrerin für das Fach Biologie
Ulrich Schwiete
Fachbetreuung Sozialkunde, Seminarlehrer für Grundfragen staatsbürgerlicher Bildung, Seminarlehrer Sozialkunde
Norbert Spies
Seminarlehrer für das Fach Sport

 

Das Seminar 2019/21

Das Seminar ist z.Z. in ganz Bayern unterwegs und befindet sich im Einsatzschuljahr.

Das Seminar 2018/20

Das Seminar befindet sich z.Z. wieder am KZG im letzten Ausbildungsabschnitt.

Wohnung gesucht?

Sie suchen als Referendar/-in, als neue Lehrkraft des KZG ein Zimmer oder eine kleine Wohnung? Das Sekretariat hat eine Wohnungsliste mit aktuellen Angeboten.

Schreiben Sie eine Mail ans Sekretariat oder rufen Sie an.