Bunte Luftballons zum Neustart

Nach langen fünf Monaten konnten wir endlich alle Jahrgangsstufen wieder zurück im Schulhaus begrüßen. Um die Jahrgangsstufen 5 bis 10 herzlich willkommen zu heißen, starteten sie am Montag bzw. Dienstag mit zwei Klassleiterstunden, um Organisatorisches, offene Fragen und wichtige Anliegen gleich klären zu können.

In dieser Zeit gab es auch die Möglichkeit, sich den Frust und die Sorgen aus der Zeit des Distanzunterrichts von der Seele zu schreiben. Auf bunten Kärtchen konnten die Schülerinnen und Schüler notieren, was in den letzten Monaten nicht so gut gelaufen ist und was sie gerne hinter sich lassen würden.
Diese Kärtchen wurden dann im Lauf des Vormittags von ein paar Lehrkräften an bunte Heliumballons geknotet, so dass sie am Ende der 6. Stunde im Pausenhof in den Himmel steigen konnten und sich die schlechten Erinnerungen symbolisch in Luft auflösen bzw. an eine “himmlische Adresse” senden konnten .

Mit diesem bunten Start freuen wir uns auf die restlichen Wochen des Schuljahres mit unseren Schülerinnen und Schülern.

Da sich manch schlechte Angewohnheit aus der Zeit der Schulschließung oder vielleicht ein Streit mit Freunden doch nicht so einfach in Luft auflöst, wie ein Ballon in den Himmel fliegt, legen wir euch noch einmal unsere Beratungsangebote ans Herz: Sprecht uns an, wenn ihr etwas auf dem Herzen habt. Ansprechpartner sind für euch vor allem unsere Schulpsychologin Anna Jungkunz, unsere Beratunsglehrerin Tina Kremer, die drei Verbindungslehrkräfte Bianca Schönl, Verena Zeuß und Konstantin Pratelidis. Darüber hinaus sind alle anderen Lehrkräfte unserer Schule gerne für euch da!