Eine Nacht im Schulhaus

Verfasst von StRin Tina Kremer am .

Homepage Schulhaus SMV IWie bereits seit mehreren Jahren verbrachten auch heuer wieder 35 Fünftklässler gemeinsam mit ihren Tutoren sowie Frau Zeuß und Frau Kremer eine Nacht in der Schule; diesmal allerdings zum ersten Mal nicht in der Turnhalle, sondern im Schulhaus selbst, nämlich in Klassenzimmern des Mittelbaus.

Nachdem sich am Donnerstag die Schülerinnen und Schüler beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa gestärkt hatten, galt es zunächst, drei Klassenzimmer zu einem gemütlichen Nachtlager umzubauen. Die Fünftklässler hatten dann die Möglichkeit, sich zunächst sich auf dem LGS-Gelände und dann in der Turnhalle, unter anderem bei einem spannenden Völkerball-Turnier, gründlich auszutoben.

Damit die jüngsten Mitglieder unserer Schulfamilie auch die Arbeit der SMV besser kennenlernen konnten, wurde dann eine Schulforumssitzung nachgespielt. Hier wurde über die (momentan noch fiktive, aber sehr spannende) Idee, ein Gemüsebeet an der Schule anzulegen und in einem Wahlkurs Kochkurse anzubieten, diskutiert.

Nach so viel Arbeit kam dann die Pizzalieferung zum Abendessen gerade recht, um sich wieder zu stärken. Zum Nachtisch stand schließlich ein Besuch der Eisdiele an, bevor dann der Abend noch bei verschiedenen Aktivitäten gemütlich ausklang. Aus einem Klassenzimmer konnte man beispielsweise den Klang einer Gitarre und schöner Gesänge hören, in einem anderen gingen Werwölfe um, die Jagd auf unschuldige Dorfbewohner machten.

Homepage Schulhaus SMV II

Schließlich starteten, nachdem alle Klassenzimmer wieder „unterrichtstauglich“ gemacht wurden, die Schülerinnen und Schüler am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück wieder in den Schultag!

Die SMV bedankt sich bei den beiden Schülersprecherinnen Sophia Weiß und Nina Wenzig und bei den Tutorinnen und Tutoren für ihre Unterstützung!

Drucken