Musikalische Einstimmung auf Weihnachten

IMG_5745.JPGUnter dem Motto „Musik zum Advent“ luden die Musikerinnen und Musiker des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums am Mon-tag und Dienstag zu den traditionellen Adventskonzerten nach Teuschnitz und Neuses...

Zu allen Bildern
Das große Orchester eröffnete mit Venite Adoremus das Konzert mit einem traditionellen Titel, der langsam und getragen einen würdigen Auftakt bildete. Dirigiert von Musiklehrerin Nicola Danner versetzten die über zwanzig Mu-sikerinnen und Musiker das Publikum in die richtige Stimmung der Vorweihnachtszeit.
In seiner Begrüßung stellte der stellvertretende Schulleiter Thomas Carl auch gerade diese Funktion des Konzertes heraus: Die Musik solle einen Ruhepol in der hektischen Adventszeit darstellen und die Schulfamilie auf Weihnachten einstimmen und vorbereiten. Außerdem solle es das Publikum doch als „besonderes Weihnachtsgeschenk in Form von kleinen musikalischen Köstlichkeiten“ sehen.
Begleitet von Musiklehrer Mario Götz am Klavier hatte als nächstes der Unterstufenchor seinen großen Auftritt. Mit zwei Liedern präsentierten die jüngsten der KZG-Familie ihr Können und ließen mit Frau Danner als Dirigentin beim Titel „Kleine Glöckchen“ ihre glockenhellen Stimmen erklingen. Johanna Zipfel und Julius Bülling begleiteten den Chor am Xylophon und setzten die richtigen Glocken-Akzente.
Im Anschluss ging es modern und märchenhaft mit dem Titel „Let it go“ aus dem Disney-Film Frozen weiter, bei dem die Zuhörer die Eisprinzessin Elsa vor ihrem inneren Auge sehen konnten.
Anschließend stand die erste Solistin des Abends im Mittelpunkt: Beim Klarinettenkonzert Nr. 3 von Stamitz zeigte Alexandra Kempf, wie perfekt sie ihre Klarinette beherrscht und setzte damit einen Höhepunkt des Abends.
Bevor mit Adrian Küpferling der nächste Solist auftrat, der virtuos und präzise am Fagott eine Sonatine von Telemann vortrug, zeigten vier Schwestern an den Streichinstrumenten ihr Können. Gemeinsam spielten Deborah, Rebekka, Hannah und Sarah Kölsche einen Kanon aus dem 17. Jahrhundert.
Außerdem trat das Vokalensemble auf, das aus Sängerinnen und Sängern von der 9. bis 12. Klasse und Lehrkräften besteht, und sagen drei Titel: Mit Calypso Gloria wurde ein lateinischer Klassiker modern verpackt, so dass das Publi-kum zum Mitschnipsen bewegt war. Beim folgenden „Oh Little Town of Bethlehem“ wurde es wieder ruhiger und die adventliche, besinnliche Stimmung war deutlich spürbar. „Free your soul“ sorgte für einen gelungenen Abschluss dieser Einheit des Vokalensembles: Mit einer kleinen Choreografie verpackt zeigten die Jungen und Mädchen, dass sie den Text treffend umsetzen können:„You won't need no instruments, just raise your voice and clap your hands! There is a singer in everyone“ Wirklich jede und jeder von ihnen ist ein wunderbarer Sänger.
Im Anschluss leitete das große Orchester zum nächsten Block mit Orchester und Schulband über. Mit „Santa Claus is coming to town“ wurde es mit Schlagzeug und Blechbläsern lauter in der Kirche, aber auch schwungvoll und heiter. Manche der bereits aufgetretenen Jugendlichen bewiesen hier, dass sie mehrere Instrumente locker beherrschen!
Die Schulband präsentierte im Folgenden zwei Titel in unterschiedlicher Besetzung: Zuerst wehte mit einem Song von Adele Hollywood-Flair durch das Gotteshaus, als Claudia Ngyuenova When we were young interpretierte. Danach wurde mit Testify to Love betont, dass Weihnachten ein Fest der Liebe ist. Sophia Weiß, Yasmin Schmidt und Claudia Ngyuenova begeisterten mit ihren harmonischen Stimmen das Publikum und regten die Zuhörer zum Mitklatschen an.
Nachdem das Orchester mit dem Creole Jazz einen wunderbaren Schlusspunkt setzte, bedankte sich der stellvertre-tende Schulleiter herzlich bei allen Mitwirkenden und den verantwortlichen Lehrkräften Nicola Danner und Mario Götz. Im Anschluss sagen alle gemeinsam das Lied Macht hoch die Tür, bevor das Publikum mit ihrem minutenlangen Applaus noch eine Zugabe des großen Orchesters einforderte.
Der kurzweilige Abend zeigte, dass Thomas Carl mit seinen Begrüßungsworten Recht behalten sollte: Es war ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, das die Musikerinnen und Musiker des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums ihrem Publikum in Form von kleinen musikalischen Köstlichkeiten boten.

Zu allen Bildern

IMG_5767.JPG

Zu allen Bildern

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de