Der Weg ans Gymnasium

 

Übertritt in die 5. Klasse im Schuljahr 2017/18:

 

Informationen zur Neuaufnahme


1. Eignung


Im Übertrittszeugnis der Volksschule erhalten Sie die Bestätigung, für welche weiterführende Schule Ihr Kind auf Grund seiner bisherigen Leistungen geeignet ist. Dieses Übertrittszeugnis wird für jede(n) Schüler(in) Anfang Mai ausgestellt.


Übertritt aus der 4. Klasse Grundschule:

• Geeignet für den Besuch eines Gymnasiums: Die Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ist 2,33 oder besser. Ist die Durchschnittsnote dieser Fächer 2,66 oder schlechter, so ist der Übertritt an das Gymnasium nur nach bestandenem Probeunterricht (3/4 in M und D) oder bei einem Notenbild von 4/4 in M und D durch Elternwille nach einem Beratungsgespräch möglich.



Übertritt aus der 5. Klasse Mittelschule:

• Geeignet für den Besuch eines Gymnasiums: Die Durchschnittsnote aus Deutsch und Mathematik (JZ) ist 2,00 oder besser.

 

Übertritt von der 5. Jahrgangsstufe Realschule:

Nach Abschluss der 5. Jahrgangsstufe an der Realschule kann das Kind in die 5. jahrgangsstufe des Gymnasiums wechseln. Hierfür benötigt es eine Vorrückungserlaubnis und im Jahreszeugnis eine Durchschnittsnote von mindestens 2,50 in den beiden Fächern Deutsch und Mathematik. In Härtefällen besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit zur Eignungsfeststellung durch die Lehrerkonferenz. Für die Schülerinnen und Schüler staatlich genehmigter Schulen (z. B. Montessori-Schulen) findet ein eigener landesweit einheitlich gestalteter Probeunterricht statt.


2. Anmeldung

 

Die Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2016/2017 erfolgt vom Montag, 08.05.17 bis zum Donnerstag, 11.05.2017 jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag, 12.05.2017, von 8.00 bis 13.00 Uhr im Sekretariat unserer Schule oder online. Bei der Anmeldung können Sie ihr Kind auch für die "offene" oder "gebundene Ganztagesschule" einschreiben. Auf unserer Homepage finden Sie hierzu weitere Informationen.


anmeldung Bringen Sie zur Anmeldung bitte die Geburtsurkunde Ihres Kindes (Geburtsdatum in der Regel nach dem 30.06.2006) und das Übertrittszeugnis mit. Bei Online - Anmeldung muss dies nachgereicht werden (Online – Anmeldungen sind vor dem 08.05.17 möglich).



3. Aufnahme


• Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für den Besuch eines Gymnasiums bestätigt wurde, sind mit der Anmeldung bereits in die 5. Klasse des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums aufgenommen (Unterrichtsbeginn am 12.09.2017 um 7.45 Uhr mit den Eröffnungsgottesdiensten in den beiden Kronacher Pfarrkirchen).

• Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für den Besuch der Realschule oder Mittelschule bestätigt wurde, die aber trotzdem am Gymnasium angemeldet worden sind, können erst dann aufgenommen werden, wenn sie an einem dreitägigen Probeunterricht mit Erfolg teilgenommen haben. Dieser Probeunterricht findet für die beiden Kronacher Gymnasien heuer turnusgemäß am KZG statt, und zwar am 16. Mai bis 18. Mai 2017, jeweils ab 8.00 Uhr. 

 

 

4. Materialien: Einführungsflyer, KZG-Wegweiser und Präsentation am Info-Tag

Für erste Informationen haben wir einen Flyer sowie einen KZG-Wegweiser erstellt, der das Eingewöhnen erleichtern kann. Wir bieten alles als Download an.

 

Wir laden herzlich zu einer Informationsveranstaltung für neue Fünftklässer/-innen am Samstag, den 11. März 2017, ein.

 

 

 

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de